Aus yoganat wird Nat' Schaad


Es war ruhig um mich seit einiger Zeit. So ziemlich genau seit dem Zeitpunkt, als COVID-19 unser aller Leben etwas durcheinander gebracht hat. Doch wie bei vielen von uns, so wirklich ruhig war es nicht.


Es ist viel passiert bei mir während des letzten Jahres, beruflich wie auch privat. Ich habe eine wunderbare Weiterbildung, die NeuroEmbodied Soul Centering® Coaching Ausbildung entwickelt von Britta Kimpel, abgeschlossen, Job verloren, Job gefunden, mitgeholfen die NAB (meine ehemalige Arbeitgeberin) in die Credit Suisse zu integrieren, zusammen mit meinem Partner eine Wohnung in Zürich gekauft und in die Stadt gezogen und die Yogalehrer Ausbildung "My True Self" vorbereitet, welche in zwei Wochen im aloha yoga in Aarau starten wird. Wie du siehst eine intensive Zeit.


Und vielleicht kennst du das auch, während so turbulenten Zeiten verliert man sich manchmal für eine Zeit ist im Fluss und dann gibt es einen Shift und man stellt fest, all diese Aufs und Abs haben dazu geführt, dass man sich selbst näher ist, sich besser kennt und plötzlich gewisse Dinge klarer werden.


Ich habe 2016 als Yogalehrerin unter „yoganat“ angefangen. Seit dieser Zeit durfte ich sehr viel neues dazulernen, habe viel Wissen erfahren und viele Tools kennengelernt im Bereich Ayurveda, in der Arbeit mit ätherischen Ölen und seit kurzem auch durch die NeuroEmbodied Soul Centering® Coaching Ausbildung, Und, „yoganat“ drückt irgendwie nicht mehr all das aus. Aus diesem Grund habe ich mich für ein Rebranding entschieden. Anstelle eines weiteren fancy Namens, der in ein paar Jahren vielleicht wieder nicht passt, wurde aus yoganat "Nat‘ Schaad". "Ich" möchte Dir meine Erfahrung, mein Wissen weitergeben, möchte Dich mitnehmen auf meine und Dich begleiten auf Deiner Reise.


Vielleicht fragst Du dich wieso Nat‘, ich heisse ja Natascha. In Solothurn, wo ich herkomme, ist das Verwenden von Kosenamen unter Freunden üblich. Immer, wenn ich Nat‘ genannt werde, fühle ich Verbindung, fühle ich Nähe zu mir und Nähe zu meinem Gegenüber. Und diese schöne Energie, dieses Gefühl von Verbindung, Zuhause sein und Nähe möchte ich auch in meiner Arbeit einbringen.

Somit findest Du mich neu unter natschaad.com und natürlich auch auf Social Media, hier gibt es auf Facebook eine neue Seite und auf Instagram einfach ebenfalls ganz einfach unter natschaad.


Falls Du informiert bleiben möchtest, dann abonniere gerne diese Kanäle oder melde Dich an für meinen Newsletter (einfach runterscrollen und Formular abschicken)


Alles liebe und bis bald!

Nat' Schaad




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freiheit